Steuergesetzgebung für Hilfen an Organisationen wie “Gemeinnützige Vereine” tätig sind

Mit Beschluss des Ministerrates vom 11.07.2003 / 5912 hat BEDD den Status von 59 Verbänden für gemeinnützige Organisationen. Daher werden die Leistungen durch Steuersenkungen gedeckt.

Entsprechende Artikel:

4. Öffentliche und private öffentliche Verwaltungen, spezielle Provinzverwaltungen, Gemeinden, Dörfer und gemeinnützige Vereinigungen sowie der Ministerrat der steuerbefreiten Stiftungen des jährlichen Gesamtbetrags von 5% des angegebenen Einkommens (10% der vorrangigen Regionen für Entwicklung) gegen eine Quittung Spenden und Zuschüsse.

6. Die gesamten Kosten (**) aller Lebensmittel, Reinigungsmittel, Kleidung und Brennstoffe, die vom Finanzministerium an die im Lebensmittelbankensektor tätigen Verbände und Stiftungen gespendet wurden, um den Armen zu helfen. (Gesetz Nr. 5281 43/8-d Änderung mit Artiels. Relevanz; 01.01.2005, In Kraft getreten am: 2004.12.31) 

Gesetzestext:

Gesetz: EINKOMMENSTEUERGESETZ

Artikelbezeichnung: Andere Rabatte

Artikel-Nr: Artikel 89 

 

(Artikel, der sich mit dem Titel der 28. Artikel des Gesetzes Nr. 5228 ändert. In Kraft getreten am: 31.07.2004) Bei der Ermittlung der Einkommensteuerbemessungsgrundlage können folgende Abschläge von den in der Einkommensteuererklärung auszuweisenden Einkünften vorgenommen werden:

(Änderung des Gesetzes Nr. 6327 mit 8. Artikeln. In Kraft getreten am: 01.01.2013) 1. Beyan edilen gelirin %15'ini ve asgari ücretin yıllık tutarını aşmamak şartıyla (Bei der Festlegung dieser Anforderung werden die Beiträge der Arbeitgeber zur privaten Rentenversicherung für die Lohnempfänger zusammen mit dem Absatz (3) des ersten Absatzes von Artikeln 63 und dem Gesamtbetrag der Prämienzahlungen berücksichtigt, die gemäß diesem Absatz dem Abschlag zu zahlen sind.) 1. Tod, Unfall, Krankheit, Gesundheit, wobei 50% der Prämien an die Lebensversicherungen des Steuerpflichtigen, seiner Frau und seiner Kinder gezahlt werden, sofern diese 15% des angegebenen Einkommens und des jährlichen Mindestlohnes nicht übersteigen (Geändert durch Artikel 1 des Gesetzes Nr. 6462. In Kraft getreten am: 2013.05.03) persönliche Versicherungsprämien wie Invalidität (8), Mutterschaft, Geburt und Sammeln.

(Für Versicherungen von in der Türkei ansässige Versicherungsinstituten oder in der Türkei werden Prämien und Beiträge vom eigenen Einkommen abgezogen, wenn die Ehepartner oder Kinder gesonderte Erklärungen abgeben, sofern die Prämien - und Beitragsbeträge im Jahr des Einkommens gezahlt werden und wenn der Lohn oder die Kinder eine gesonderte Erklärung abgegeben haben, sofern sie bei der Berechnung des Lohngehalts der Lohnempfänger nicht abgezogen worden sind).

Der Ministerrat ist berechtigt, die in diesem Absatz angegebenen Sätze um bis zur Hälfte zu senken, zu verdoppeln und den festgelegten Satz erneut zu bestimmen, unter der Bedingung das diese nicht mehr als das Doppelte des jährlichen Mindestlohns zu betragen.(7)

2. Nicht mehr als (Gesetz Nr. 43/8-c des Gesetzes Nr. 5281. Relevanz; 01.01.2005, In Kraft getreten am: 2004.12.31) 10% (*) des erklärten Einkommens, aus der Türkei, Schul- und Gesundheitsausgaben im Zusammenhang mit dem Steuerpflichtigen, seiner Frau und seinen kleinen Kindern, sofern die Dokumente von natürlichen oder juristischen Personen mit Einkommens- oder Körperschaftsteuerschuld bezogen werden (Im Rahmen der Wiederholung von Artikel 121 können Arbeitnehmer, die aufgrund von Schul- und Gesundheitsausgaben einen Steuerabzug erhalten, nicht die gleichen Kosten von ihren Basiswerten abziehen, indem sie diese Bestimmung verwenden).

3. Selbstständig oder auf einfache Weise besteuerte (Geändert durch Artikel 1 des Gesetzes Nr. 6462. In Kraft getreten am: 2013.05.03) auf das ausgewiesene Einkommen von Menschen mit Behinderungen (9) den nach den Grundsätzen des Artikels 31 berechneten jährlichen Abschlag (aus diesem Abschlag) (Geändert durch Artikel 1 des Gesetzes Nr. 6462. In Kraft getreten am: 2013.05.03) können Selbstständige mit Behinderungen (10) und Dienstleistungsanbieter profitieren (einschließlich Quellensteuer).

4. Spenden und Zuschüsse für Einnahmen, die 5% des gesamten Jahreseinkommens nicht überschreiten dürfen, das von den öffentlichen Verwaltungen mit allgemeinen und besonderen Haushaltsmitteln, besonderen Provinzverwaltungen, Gemeinden, Dörfern und gemeinnützigen Vereinen sowie steuerbefreite Stiftungen vom Ministerrat erklärt wird (10% für Entwicklungsprioritätsregionen).

5. Studentenwohnheime, Kinderheime, Gesundheitseinrichtungen, Seniorenheime, Pflege- und Rehabilitationszentren (Artikel 9 des Gesetzes Nr. 6322; In Kraft getreten am:  15.06.2012) und einhundert Betten (fünfzig Betten in vorrangigen vorrangigen Entwicklungsbereichen), die an öffentliche Verwaltungen, besondere Provinzverwaltungen, Gemeinden und Dörfer mit allgemeinem und besonderem Budget gespendet werden. Spenden aller Art an Einrichtungen, die von den Verwaltungsbeamten und dem Ministerium für religiöse Angelegenheiten unter der Aufsicht der Direktion für religiöse Angelegenheiten überwacht werden (6); Alle Arten von Spenden und Zuschüssen sowie alle Arten von Spenden an des Ministeriums für Jugend und Sport sowie alle Arten von Spenden und Hilfsmitteln für den Bau dieser Einrichtungen für den Bau von Jugend- und Pfadfinder-Einrichtungen sowie für die Fortführung der Aktivitäten der vorhandenen Einrichtungen und alle Arten von Geld- und Sachspenden sowie Zuschüsse für die Fortführung der Aktivitäten der bestehenden Einrichtungen mit Hilfe dieser Einrichtungen. (Anmerkung zu Artikel 5 des Gesetzes Nr. 6525 hinzugefügt. In Kraft getreten am:  27.02.2014).

6. Die Kosten aller Lebensmittel-, Reinigungs-, Bekleidungs- und Brennstoffartikel, die den im Rahmen des Food-Banking-Geschäfts tätigen Vereinen und Stiftungen nach den vom Finanzministerium festgelegten Verfahren und Grundsätzen gespendet wurden (Artikel 43/8-d des Gesetzes Nr. 5281; In Kraft getreten am:  01.01.2005) .

7. öffentliche Verwaltungen mit allgemeinen und besonderen Haushaltsmitteln, besondere Provinzverwaltungen, Gemeinden, Dörfer, gemeinnützige Vereinigungen, Stiftungen, die von Steuerbefreiungen ausgenommen sind, sowie Einrichtungen oder Organisationen, die wissenschaftliche Forschung betreiben oder vom Ministerium für Kultur und Tourismus oder vom Ministerium für Kultur und Tourismus unterstützt werden;

a) Realisierung nichtkommerzieller nationaler oder internationaler Organisationen im Zusammenhang mit Kultur- und Kunstaktivitäten

b) Einschließlich der Bücher, Kataloge, Broschüren, Filme, Kassetten, CDs und DVDs, die sich auf Kultur, Kunst, Geschichte, Literatur, Architektur und das immaterielle Kulturerbe der Ansammlung unseres Landes beziehen, Erstellung von Bild-, Ton- oder Druckmaterialien, Veröffentlichung und Zusammenstellung einschlägiger Forschungen und Veröffentlichungen,

c) Sammeln dieser Werke in die Sammlung des Ministeriums für Kultur und Tourismus, wobei seltene Werke aufbewahrt und konserviert und an elektronische Medien weitergegeben werden.

d) Instandhaltung, Wartung, Renovierung, Restaurierung, Umbauung, Restitutionsprojekte und Transportarbeiten des unbeweglichen Kulturguts im Rahmen des Gesetzes Nr. 2863 zum Schutz von Kulturgut und Naturvermögen,

e) Rettungsgrabungen, wissenschaftliche Grabungen und Vermessungen,

f) Arbeiten zum Erhalt im Ausland anwesender, immobiler türkischer Kultur in Erhaltung des kulturellen Erbes unseres Landes oder für die Überführung kultureller Werken in die Türkei,

g) um ein kulturelles Inventar zu erstellen,

h) sicherzustellen, dass die Produkte und Werke in den Bereichen Bildende Kunst, zeitgenössisches und traditionelles Kunsthandwerk sowie bewegliches Kulturgut im Geltungsbereich des Gesetzes Nr. 2863 stehen,

i) Produktion und Aktivitäten in den Bereichen immaterielles kulturelles Erbe, bildende Kunst, Kino, zeitgenössisches und traditionelles Kunsthandwerk, Einrichtung von Forschungs-, Ausbildungs- oder Anwendungszentren, Werkstatt-, Studio- und Filmplateaus in diesen Bereichen, Wartung und Reparatur, Lieferung von Fahrzeugen und Ausrüstungen aller Art sowie Filmproduktion,

j) Gründungen, Restaurierung oder Modernisierung von Bibliotheken, das Museen,  Kunstgalerien und Kulturzentren in denen kulturelle und künstlerische Aktivitäten wie Kino, Theater, Oper, Ballett und Konzert stattfinden werden,

100% der Spenden und aller Arten von Spenden und Zuschüssen zu diesem Zweck  (Der Ministerrat wird ermächtigt, dieses Verhältnis je nach Region und Art der Tätigkeit um die Hälfte oder nach Gesetzgebung zu reduzieren).

8. Sponsprenausgaben im Umfang des Gesetzes 3289 über die Organisation und Aufgaben der Generaldirektion für Jugend und Sport und das Gesetz vom 17.6.1992 Nr.: 3813 über die Gründung und Aufgaben der Fuβballföderation der Türkei:  Für Amateursport ganz; Für Profisport 50%.

(Artikel 15 des Gesetzes Nr. 6728 wurde gestrichen; In Kraft getreten am:  09.08.2016)(12)

10. (geändert durch Artikel 92 des Gesetzes Nr. 6552. In Kraft getreten am: 11.09.2014) Alle Sach- und Geldspenden, die gegen Quittungen für die vom Ministerium oder vom Ministerrat initiierten Hilfskampagnen geleistet wurden. (11)

11. (Hinzufügung des Gesetzes Nr. 5904 mit Artikel 3. In Kraft getreten am: 03.07.2009) Auβer wirtschaftlichen Vorgängen, alle Hilfen und Bargeldspenden gegen Quittung für den Verein Roter Halbmond Türkei (Hinzufügung des Gesetzes Nr. 6322 mit Artikel 9; In Kraft getreten am: 15.06.2012) und dem Verein Grüner Mond Türkei (7).

(Zusätzlich zu Artikel 9 des Gesetzes Nr. 6322; In Kraft getreten am: 15.06.2012)12. Gemäß Artikel 325 / A des Steuerverfahrensgesetzes übersteigt der als Risikokapitalfonds vorgesehene Betrag 10% des angegebenen Einkommens nicht.

(Artikel 9 des Gesetzes Nr. 6322; In Kraft getreten am: 15.06.2012)13. Berufsausbildungen wie Architektur, Engineering, Design, Software, medizinische Berichterstattung, Buchführung, Call Center, Produktprüfung, Zertifizierung, Datenspeicherung, Datenverarbeitung, Datenanalyse für nicht in der Türkei ansässigen Personen, deren Arbeitsplätze, deren gesetzliches und Arbeitsstandorte im Ausland angesiedelt sind und sie diese Ausbildung im Ausland einsetzen werden, (Geändert durch Artikel 15 des Gesetzes Nr. 6728; Kraft getreten am: 09.08.2016)  unter der Beobachtung des Finanzministeriums und (13) vorbehaltlich die Genehmigung und Überwachung des Ministeriums 50% des Gewinns, den sie aus diesen Aktivitäten, der Rechnung oder einem ähnlichen Dokument erzielen, muss für den Kunden im Ausland ausgestellt werden, um von diesem Rabatt zu profitieren. Bu bentte yer alan oranı, hizmet alanları (Ergänzung mit Artikel 15 des Gesetzes Nr. 6728; Kraft getreten am: 09.08.2016) Das Finanzministerium ist befugt, die Meinung der zuständigen Ministerien einzuholen, um die Verfahren und Grundsätze für die Umsetzung und Überwachung des Ministerrates festzulegen, um den Satz in diesem Absatz auf null zu senken oder die Dienstleistungsbereiche und die Einnahmen auf 100% zu erhöhen.

(Artikel 7 des Gesetzes Nr. 6518 In Kraft getreten am: 19/02/2014) 14. 100 Prozent des jährlichen Bruttobetrags der gezahlten Löhne, einschließlich des Betrags, der von anderen Personen und Institutionen gezahlt wird, für die geistig oder geistig behinderten Arbeitnehmer, die an den geschützten Arbeitsstätten beschäftigt sind, die gemäß dem Gesetz Nr. 5378 vom 1/7/2005 über Behinderte eingerichtet wurden, das gemäß dem Behindertengesetz errichtet wurde geschützter Arbeitsplatzrabatt (Der Rabatt wird für jeden behinderten Arbeitnehmer für maximal fünf Jahre gewährt, und der jährliche Abzug darf 150 Prozent des jährlichen Bruttobetrags des Mindestlohns für jeden behinderten Arbeitnehmer nicht übersteigen). Der Ministerrat beschließt, den Satz in diesem Absatz je nach Invaliditätsgrad auf 150% zu erhöhen oder auf den gesetzlichen Satz zu senken. Das Finanzministerium ist befugt, die Verfahren und Grundsätze für die Umsetzung der Klausel durch Einholung der Stellungnahme des Familien- und Sozialministeriums und des Ministeriums für Arbeit und soziale Sicherheit festzulegen.

Wenn die Spende und die Beihilfe nicht in bar geleistet werden, wird der Wert der Immobilie oder des zu spendenden Rechts oder des Beihilfegegenstandes, falls vorhanden, von der Bewertungskommission gemäß den Bestimmungen der Steuerverfahrensordnung festgelegt. (***)

(Artikel 2 des Gesetzes Nr.: 6663, hinzugefügt zu diesem Absatz. In Kraft getreten am: 01.01.2016) 15. Der auf einfache Weise ermittelte Anteil der gewerblichen Einnahmen von bis zu 8.000 türkischen Lira pro Jahr (diejenigen, denen die Gewinnbefreiung gemäß Artikel 20 des wiederkehrenden Artikels 20 dieses Gesetzes zugute kommt), können von dieser Bestimmung nicht profitieren.

 

(*) (nicht mehr als 5% vor der Änderung)

(**) (Unveränderte Form) Nahrungmittel

(***) (Unveränderte Form) araştırma ve geliştirme harcamaları tutarının % 40'ı oranında hesaplanacak

(****)(Unveränderte Form) 

Versicherungsprämie, Maut und andere Rabatte (1) 

Artikel 89- Steuerzahler können mit der jährlichen Erklärung folgende Rabatte erhalten: 

1 . (Gesetzeserlass Nr. 4697 mit dem 7. Artikel; In Kraft getreten am: 07.10.2001) Persönliche Versicherungsprämien wie Leben, Tod, Unfall, Krankheit, Invalidität, Mutterschaft, Geburt und Sammlung, die dem Steuerpflichtigen, seinem Ehepartner und seinen Kleinkindern gehören, sofern diese 10% des angegebenen Einkommens und den jährlichen Mindestlohn nicht übersteigen (für individuelle Versicherungsprämien außerhalb des privaten Rentensystems 5% des angegebenen Einkommens) und persönliche Versicherungsprämien wie Leben, Tod, Unfall, Krankheit, Invalidität, Mutterschaft, Geburt und Einzug des Steuerpflichtigen, seines Ehepartners und seiner Kinder, sofern diese den jährlichen Mindestlohn nicht übersteigen. (Für Versicherungen von in der Türkei ansässige Versicherungsinstituten oder in der Türkei werden Prämien und Beiträge vom eigenen Einkommen abgezogen, wenn die Ehepartner oder Kinder gesonderte Erklärungen abgeben, sofern die Prämien - und Beitragsbeträge im Jahr des Einkommens gezahlt werden und wenn der Lohn oder die Kinder eine gesonderte Erklärung abgegeben haben, sofern sie bei der Berechnung des Lohngehalts der Lohnempfänger nicht abgezogen worden sind), 

Der Ministerrat wird ermächtigt, den Satz von 10% in diesem Unterabschnitt auf bis zu 20% (bis zu 10% für Einzelversicherungen außer dem privaten Rentensystem) zu erhöhen und den angegebenen Betrag so festzusetzen, dass er nicht doppelt so hoch ist wie der jährliche Mindestlohnbetrag.(2) 

2. (Artikel 46 des Gesetzes Nr. 4369; In Kraft getreten am: 1.1.1999) Das allgemeine Budget umfassende Wohnungen, angeschlossene Haushaltsverwaltungen, spezielle Provinzverwaltungen und Gemeinden, Dörfer und gemeinnützige Vereinigungen, steuerbefreite Stiftungen des Ministerrates sowie Institutionen und Organisationen, die wissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten durchführen, Museen, Kino, Theater, Oper, Ballett Spenden und Stipendien von privaten und juristischen Personen im Austausch gegen Quittungen von privaten und juristischen Organisationen in den Bereichen klassische Musik, klassische türkische Musik und bildende Kunst sowie spezielle Forschungs-, Bildungs- und Anwendungszentren, die in diesen Bereichen eingerichtet werden sollen oder vom Kulturministerium unterstützt werden. (Wenn die Summe der Spenden und Beihilfen, die innerhalb eines Kalenderjahres geleistet wurden, 5% des für das Jahr angegebenen Einkommens und 10% für die in Entwicklung befindlichen vorrangigen Regionen übersteigt, wird der Überschuss nicht abgezogen.)

 

(Mit dem 10. Artikel des Gesetzes Nr. 4842 In Kraft getreten am: 24.04.2003) An die oben genannten öffentlichen Verwaltungen und Institutionen gespendete (Gesetz Nr. 4962 geändert durch Art 17 / E, In Kraft getreten am: 07.08.2003) Schule, Gesundheitseinrichtung (5) und einhundert Betten (fünfzig Betten in vorrangigen Regionen vor der Entwicklung) alle Arten von Spenden und Zuschüssen für den Bau von Studentenwohnheimen für den Bau von Studentenwohnheimen mit weniger als angegeben Bettenanzahl in entwicklungsbezogenen Prioritätsbereichen sowie alle Spenden und Zuschüsse, um die Aktivitäten bestehender Einrichtungen fortzusetzen, können diese Hilfen von den jährlicher Erklärungen abgezogen werden. 

(Die letzte Zeile wurde durch Artikel 14 des Gesetzes 5035 ergänzt; Gültigkeit: 01.01.2004, In Kraft getreten am: 02.01.2004) Das Ministerium für Kultur und die Bewahrung des Naturerbes, das im Auftrag der Generaldirektion Stiftungen und anderer öffentlicher Institutionen und Organisationen, einschließlich Gemeinden, eingetragen ist; Alle Spenden und Spenden, die an die Einrichtungen und Einrichtungen geleistet wurden, in denen die Denkmalarbeiten registriert, um erhalten, repariert, wiederhergestellt und am Leben erhalten werden können, werden von den mit der jährlichen Erklärung angegebenen Einkünften abgezogen. 

(Unterabschnitt hinzugefügt unter Artikel 14 des Gesetzes Nr. 5035; Gültigkeit: 01.01.2004, In Kraft getreten am: 02.01.2004) Der Kostenwert der Lebensmittel, die an die Verbände und Stiftungen gespendet werden, die im Rahmen der vom Finanzministerium festgelegten Verfahren und Grundsätze tätig sind, wird von den mit der jährlichen Erklärung angegebenen Einkünften abgezogen, um den Armen zu helfen. 

Wenn die Spende und die Beihilfe nicht in bar geleistet werden, wird der Wert, den die Beurteilungskommission festlegt, als Grundlage für den Wert der Güter oder Rechte, die gespendet werden, oder der Gegenstand der Beihilfe, falls nicht vorhanden, oder gemäß den Bestimmungen des Steuerverfahrensgesetzes zugrunde gelegt. 

Die Steuerzahler müssen ihre 20% der zur Zahlung erforderlichen jährlichen Einkommensteuer in dem betreffenden Zeitraum nicht nachbezahlen, wobei die Forschungs- und Entwicklungskosten innerhalb des Jahres nicht überschritten werden dürfen. Diese latente Steuer wird zusammen mit der Einkommensteuer innerhalb von drei Jahren in gleichen Raten gezahlt.

Die Grundsätze und Verfahren dieses Antrags werden vom Finanzministerium bestimmt und festgelegt. (3) 

3. (Artikel 46 des Gesetzes Nr. 4369 In Kraft getreten am: 1.1.1999) Einkünfte aus Einkommenssteuerbasis von Behinderten, die mit Herstellung, Reparatur und kleinen Kunstwerken zu tun haben, ohne den Status des Händlers, in dem die berufliche Tätigkeit oder die einfache Besteuerung erfasst ist,( Geändert mit Artikel 36/1-a des Gesetzes Nr. 4842 In Kraft getreten am: 01.01.2004) Es wird der nach den in Artikel 31 Absatz 4 dieses Gesetzes genannten Grundsätzen berechnete jährliche Abschlag angewendet. Dieser Rabatt gilt für Selbständige und Erwerbstätige mit Behinderung. Der Rabatt gilt für die Abzugsbasis der Servicemitarbeiter. 

4. (Artikel 10 des Gesetzes Nr. 4842 In Kraft getreten am: 24.04.2003)  Nicht mehr als 5% des erklärten Einkommens, in der Türkei erstellt und unter der Bedingung, von einkommens- oder unternehmenssteuerbefreiten juristischen und natürlichen Personen zu erhaltenen Unterlagen nachgeweisen zu sein, der Steuerzahler selbst, seiner Frau und kleinen Kindern in den Bereichen Bildung und Gesundheit in Bezug auf Ausgaben (Im Rahmen der Wiederholung von Artikel 121 können Arbeitnehmer, die aufgrund von Schul- und Gesundheitsausgaben einen Steuerabzug erhalten, nicht die gleichen Kosten von ihren Basiswerten abziehen, indem sie diese Bestimmung verwenden). 

5. (Artikel 4 des Gesetzes Nr. 5105 hinzugefügt. Inkraft getreten am: 13.03.2004) Jugend und Sport Generaldirektion der Organisation und Nr 3289 vom 1992.06.17 Nr 3813 Gesetz über die Aufgaben und Dienste des Fußballverbandes und Organisationen der Türkei und der Ausgaben im Rahmen des Gesetzes über das Sponsoring: Für Amateursport gesamt, für Profisport 50%

 

(1) (Titel vor der Änderung) Versicherungspämien, Schenkungs- und Spendenrabatte: 

(2) (2) (Form vor der Änderung durch das Gesetz Nr. 4697) 1. (Änderung von Artikel 63 des Gesetzes Nr. 3239) Persönliche Versicherungsprämien wie Leben, Tod, Unfall, Krankheit, Invalidität, Mutterschaft, Geburt und Inkasso, die dem Steuerpflichtigen, seinem Ehepartner und seinen Kleinkindern gehören, sofern sie 5% des angegebenen Einkommens und den jährlichen Mindestlohn pro Person nicht übersteigen (Versicherungsverträge, die mit Versicherung in der Türkei und Versicherungen mit Standort in der Türkei zwischen den Parteien abgeschlossen und im Jahr gezahlt zu werden, in dem das Einkommen verdient wird, wenn die Erklärung Kosten bei der Berechnung des Bruttobetrages genommen wurde, wird auch die Bedingung nicht umfassen; Wenn Ehepartner und Kinder für ihr eigenes Einkommen gesonderte Erklärungen abgeben, werden ihre Versicherungsprämien nicht vom Einkommen des Familienoberhauptes abgezogen) Personen mit beschränkter Steuerpflicht können die Versicherungsprämien nicht mindern.

(3) 2. (Form vor der Änderung mit dem 46. Akt von 4369) (Änderung zu Artikel 63 des Gesetzes Nr. 3239) Spenden und Zuschüsse an den Gesamthaushaltsplan, beigefügte Haushaltsverwaltungen, besondere Stadtverwaltungen, Gemeinden, Dörfer und gemeinnützige Organisationen sowie als Gegenleistung für Einnahmen für Stiftungen, die gemäß dem türkischen Zivilgesetzbuch errichtet wurden. (Die Summe der Spenden und Zuschüsse, die innerhalb eines Kalenderjahres geleistet wurden, übersteigt 5% des für dieses Jahr angegebenen Einkommens.) für Spenden und Zuschüsse aller Art für diese Einrichtungen für den Bau von Wohnheimen, Pflegeheimen und Gesundheitseinrichtungen mit einer Kapazität von 50 Betten (35 Betten in vorrangigen Prioritätsbereichen mit Entwicklungspriorität) oder für den Bau dieser Einrichtungen und für alle Arten von Bargeld und Geld, Einzelspenden und Zuschüsse. Alle Arten von Spenden und Zuschüssen an Institutionen und Organisationen, die an wissenschaftlichen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten beteiligt sind. (Die Höhe der in diesem Absatz genannten Spenden und Zuschüsse sowie die Orte, an denen diese Spenden und Zuschüsse geleistet werden, und die zuzuteilenden Institutionen werden durch eine vom Ministerrat zu erteilende Verordnung festgelegt.) Steht dieser Wert nicht zur Verfügung, wird der von der Beurteilungskommission zu ermittelnde Wert im Rahmen des Steuerverfahrensgesetzes berücksichtigt. Die Steuer kann ohne Zinsen um drei Jahre verschoben werden. Die latenten Steuern werden innerhalb von drei Jahren zu gleichen Teilen mit den Raten der Einkommensteuer entrichtet. Die Verfahren und Grundsätze dieses Antrags werden vom Finanzministerium berufen und festgelegt. 

(4) (Vor der Änderung durch das Gesetz Nr. 4842) In Artikel 31 Absatz 2 Artikel dieses Gesetzes

(5) (5) (Vor der Änderung durch das Gesetz Nr. 4962) Schule

(6) (Form vor der Änderung mit dem Gesetz Nr. 6322) Rehabilitationszentrum

(7) (Form vor der Änderung mit dem Gesetz Nr. 6327) 1. Liefert 10% des angegebenen Einkommens (5% des angegebenen Einkommens für die Versicherungsprämien außer dem privaten Rentensystem) und den jährlichen Steuersatz des Mindestlohns. Bei Leben, Tod, Unfall, Krankheit, Invalidität, Mutterschaft, Geburt und als Parteiversicherungsprämien und Rentensystem gezahlten Beiträge (Für Versicherungen von in der Türkei ansässige Versicherungsinstituten oder in der Türkei werden Prämien und Beiträge vom eigenen Einkommen abgezogen, wenn die Ehepartner oder Kinder gesonderte Erklärungen abgeben, sofern die Prämien - und Beitragsbeträge im Jahr des Einkommens gezahlt werden und wenn der Lohn oder die Kinder eine gesonderte Erklärung abgegeben haben, sofern sie bei der Berechnung des Lohngehalts der Lohnempfänger nicht abgezogen worden sind.)

Der Ministerrat wird ermächtigt, die in diesem Absatz genannten Sätze um einen Faktor zu erhöhen und den angegebenen Betrag erneut festzulegen, um nicht mehr als das Doppelte des jährlichen Mindestlohns zu betragen.

(8) Hinweis vor der Änderung: Behinderung

(9) Hinweis vor der Änderung: der Behinderten

(10) Hinweis vor der Änderung: Behindert

(11) Satz vor der Änderung: 10 (Artikel 14 / b des Gesetzes Nr. 5436 mit Gültigkeit der Artefakte eingefügt; 26.12.2004, Gültigkeit; 24.12.2005) Alle Sach- oder Geldspenden, die gegen die Annahme des Ministerpräsidenten durch Naturkatastrophen aufgrund der Hilfe des Ministerrates erfolgen.

(12) Vor der Aufhebung: 9. Für die Suche nach neuen Technologien und Informationen, die ausschließlich den Steuerpflichtigen im Rahmen des 5. Kunstgesetzes des Gesetzes Nr. 5746  zur Verfügung stehen, wird die FuE-Reduzierung in Höhe von 100% der Forschungs- und Entwicklungsausgaben (****) berechnet.".

Der Forschungs- und Entwicklungsabzug wird nicht über den Aufwand berechnet, der sich aus den Abschreibungsbeträgen ergibt, die für die wirtschaftlichen Vermögenswerte, die der Abschreibung unterliegen, berechnet und nicht für Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten verwendet werden, die nicht direkt mit Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten zusammenhängen. Das Finanzministerium ist befugt, den Umfang der Ausgaben zu bestimmen, auf die der FuE-Rabatt gewährt wird, sowie die erforderlichen Unterlagen und Verfahren, um von dem Antrag profitieren zu können.

(13) Hinweis vor dem Wechsel: Callcenter und Datenspeicherdienst

 
  • Garanti Bankası
  • Branch: Maltepe Çarşı(742)
  • Account No: 6299766
  • IBAN TR870006200074200006299766
  • Andere Banken