Freude ohne Hindernisse für körperlich Behinderte

Untersuchungen zeigen, dass rund 15 Prozent der Weltbevölkerung behindert sind. Behinderung ist eines der häufigsten Probleme der Menschheit.

Aus diesem Grund wird es von den Vereinten Nationen als Behindertenwoche zwischen dem 10. und 16. Mai betrachtet, in der auf die Schwierigkeiten der Behinderten in 156 Ländern hingewiesen wird. Um sie daran zu erinnern, dass sie nicht allein sind und sich an besonderen Tagen wertvoller fühlen, organisierte der Solidaritätsverein für Körperlich Behinderte Menschen, Tatlıses Food und das Yadinbey Restaurant die Organisation des Abends. Sie kamen mit 100 Familien von Behinderten an diesem zum ersten Mal veranstalteten Abend zusammen. 

Die Probleme, mit denen Menschen mit Behinderungen in Bezug auf Gesundheit, Rehabilitation, Umwelt, Bildung und Beschäftigung konfrontiert sind, verringern ihre Motivation für das tägliche Leben. Zwischen dem 10. und 16. Mai werden verschiedene Veranstaltungen organisiert, um auf diese Probleme aufmerksam zu machen und dem Leben von Menschen mit Behinderungen eine kleine Veränderung zu geben. Tatlıses Food veranstaltete im Rahmen des Projektes Soziale Verantwortung, um sie daran erinnern, dass sie nicht alleine sind und zu ihrem Glück beitragen. Die Veranstaltung fand zum ersten Mal in der Nacht der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Solidaritätsverein für Körperlich Behinderte Menschen und den Beiträgen des Restaurants Yadinbey statt. An der Organisation nahmen 100 behinderte Menschen mit ihren Familien teil. Mehmet Dort Kardeş und das Team des Urfa Abends gaben regionale Lieder zum Besten, während sie Çiğköfte (rohe Fleischbällchen) mit Meistern aus Urfa kneteten.

"Wir sind alle gleich, wir leben in der selben Welt"

Kemal Demirel, Gründer und Vorsitzender des Solidaritätsvereins für Körperlich Behinderte Menschen: "Wir freuen uns sehr, an einer so schönen Organisation während der Behindertenwoche vom 10. bis 16. Mai teilnehmen zu können". Die Überraschung, die wir in kurzer Zeit bereiteten, war eine sehr schöne Organisation. Mit 9 Millionen behinderten Menschen in unserem Land machen wir ein Drittel der Gesellschaft aus. Wir leben in einer Welt , in der es nicht klar ist, was morgen geschenen wird. Wir möchten uns bei dem sehr geehrten Herrn Ibrahim Tatlıses, bei Tatlıses Food, Yadinbey Restaurant und Avantgarde İletişim bedanken, dass Sie mit uns zusammen sind. Es gibt nur eine Reihe von Unterschieden zwischen uns, tatsächlich sind wir alle gleich und leben in derselben Welt. Wir waren in vielen Organisationen in vielen Städten unseres schönen Landes, wir werden noch viele groβe und wichtige Veranstaltungen organisieren. Nochmals vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Ich wünsche Ihnen eine gute Unterhaltung.".

"Wir produzieren neue Projekte für das Glück der Behinderten"

Generalkoordinator von “Tatlıses Çiğ Köfte” Elif Attepe; "Als Tatlıses Food wollen wir an vielen Veranstaltungen teilnehmen, um das Leben von Behinderten und ihren Familien gemeinsam mit dem Solidaritätsverein für Körperlich Behinderte Menschen zu erleichtern. Unsere oberste Priorität ist ihre Freude. Wir möchten, dass behinderte Bürger, die erschöpft sind und unsere Unterstützung brauchen, einen schönen Tag mit ihrer Familie haben. Zu diesem Zweck produzieren wir Projekte, um ihnen eine angenehme Zeit zu gewährleisten. Das Leben von Menschen mit Behinderungen ist in unserem Land leider nicht so einfach, die Umweltbedingungen stehen im Vordergrund ihrer Handycaps und ihr Leben ist aus vielen Gründen schwierig. Wir möchten ihre Laune verbessern und ihnen das Gefühl geben, dass sie wertvoll sind. In diesem herausfordernden Prozess stehen wir immer auf ihrer Seite".

"Lasst uns Hand in Hand geben, um Behinderten zu helfen"

Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing des Yadinbey Restaurants Heval Okçuoğlu: "Zunächst möchten wir uns bei dem Solidaritätsverein für Körperlich Behinderte Menschen, Tatlıses Food und Avantgarde İletişim bedanken, die es uns ermöglicht haben, in einer so bedeutungsvollen Organisation als Yadinbey-Familie teilzunehmen. Wir wissen, dass die Beseitigung von Hindernissen nur von Hand und sozialer Solidarität möglich ist. Die erste Voraussetzung dafür ist das Einfühlungsvermögen. Es darf nicht vergessen werden, dass jeder Mensch das Potenzial hat, morgen behindert zu werden. Wenn wir heute mit Einfühlungsvermögen handeln können, können wir sie morgen erfolgreicher machen. Tatsächlich ist jeder Einzelne verpflichtet, die Verantwortung wahrzunehmen. Wenn wir an diesem besonderen Tag für unsere behinderten Freunde nützlich machen können, dann ist für uns auch vieles mit Freude verbunden".

 

Jede Spende hilft!

Helfen Sie uns, dieses wichtige neue Angebot in Stuttgart-Fasanenhof aufzubauen! Gönüllü Olun
  • Garanti Bankası
  • Branch: Maltepe Çarşı(742)
  • Account No: 6299766
  • IBAN TR870006200074200006299766
  • Andere Banken