EFQM

BEDD; EFQM hat das Perfektionsmodell sich angeeignet und strategische Entwicklungen und Improvisationen in dieser Richtung begonnen.

 

Die EFQM (Europäische Stiftung für Qualitätsmanagement) wurde im Jahre 1988 mit 14 Mitgliedern gegründet. Das Ziel:“ Eine treibende Kraft sein, um die nachhaltige Perfektion europäischer Organisationen zu gewährleisten”. Die Vision: “Eine Welt, in der Organisationen in Europa perfekt sind”. Im Jahre 1992 wurde das Arbeitsperfektionsmodell entwickelt. Dieses Modell: Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterzufriedenheit und die Gewährleistung von Erfolg, Politik und Strategie in den einfluβreichen Themen der Gesellschaft, die Führung von Mitarbeitern, Quellen und Prozessen mit einem geeigneten Führungsverständnis und somit das Hervorheben einer erreichten Perfektion von Arbeitsergebnissen. Die neun Hauptkriterien des Modells beinhalten Bewertungen über die Mühen auf dem Weg der Perfektion, die die Organisation erreichen soll. Jedes Kriterium des Perfektionsmodelles besteht aus Unterkriterien, bei denen die Selbstbewertung und kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen von der Organisation auf ihrem Weg der Perfektion durchgeführt werden müssen. An dem Modell befinden sich 32 Unterkriterien, darunter 24 Einträge und 8 Ergebnisse.

 

Unser Verband wurde mit dem Zertifikat “Entschlossenheit in der Perfektion”ausgezeichnet, welches die erste Stufe des EFQM (European Foundation for Quality Management) Five Stages European Excellence Program im 22. Qualitäts-Kongresses ist, das von KalDer und TUSIAD organisiert wird.

 

Fünfphasiges europäisches Perfektions-Programm

Ziel des Programmes: Bei dem fünfphasigen europäischen Perfektionsprogramm handelt es sich um einen Einführungsprogramm. 

 

Förderung der Umsetzung des EFQM-Perfektions-Modells in Organisationen, Unterstützung der Organisationen, die den Weg der Perfektion eingeschlagen haben, Aufzeigen des Stands der Organisationen und Gewährleistung der Anerkennung der Organisationen auf allen Ebenen.

 

Organisationen haben die Möglichkeit, sich je nach ihren Erfahrungen mit dem EFQM-Perfektions-Modell und der Verbreitung von Verbesserungsprogrammen für die geeignetste Phase bewerben.

 

  • Erste Phase
  • Entschlossenheit in der Perfektion

Das Perfektionsprogramm wurde für Unternehmen entwickelt, die sich auf dem Weg zur Perfektion befinden. In diesem Stadium erhalten Organisationen eine wichtige Rolle, um ihnen zu helfen, ihr Leistungsniveau zu verstehen und ihre Prioritäten für Verbesserungen festzulegen.

In der ersten Phase dieses Programms durchlaufen die Antragsteller den Selbstbewertungsprozess anhand der neun Hauptkriterien des EFQM-Perfektionsmodells. Als Ergebnis der Evaluierung können Organisationen Bereiche für Verbesserungen feststellen.

In der zweiten Phase wird erwartet, dass die Bereiche, die von der Organisation verbessert werden sollen, priorisiert werden und die Maßnahmen zur Verbesserung nach einem Zeitraum von 6 bis 9 Monaten für die offenen Gebiete der Priorität 3 eingeführt werden. Organisationen, die ihr Engagement für Spitzenleistungen unter Beweis stellen, können das Dokument, das sie bei allen kommerziellen und verkaufsfördernden Aktivitäten erfolgreich durchlaufen haben, nutzen.

  • Zweite Phase
  • Kompetenz in der Perfektion 3*, 4*, 5*

Das Programm richtet sich an Organisationen mit Erfahrung in der Selbstbewertung mit dem EFQM Perfektions-Modell. Diese Stufe zeigt, dass die Organisation erfolgreich gemanagt wurde und auf dem Weg zu einer perfekten Organisation ist.

Basierend auf den zweiunddreißig Teilkriterien des EFQM Perfektions-Modells bietet es den Vorteil eines strukturierten Ansatzes zur Identifizierung der starken und sich verbessernden Bereiche der Organisation. Die Organisationen, die sich für diese Phase bewerben, werden an einem Bewertungsprozess beteiligt, der dem europäischen und nationalen Qualitätspreis ähnlich ist. Es wird jedoch erwartet, dass sie ein kürzeres Antragsdokument vorbereiten.

Im Anschluss an die Auswertung der Bewerberunterlagen durch drei bis fünf geschulte Bewerter wird ein Besuch vor Ort bei der antragstellenden Organisation organisiert und ein Feedbackbericht erstellt. Ab der zweiten Hälfte des Jahres 2006 werden je nach den Ergebnissen der Feldbesuche der Antragsteller verschiedene Anerkennungsleistungen (3 *, 4 *, 5 *) angeboten. Bewerber mit einem Bewertungsscore von 300 und / oder höher gelten als erfolgreich abgeschlossen, wenn sie das für ihren Besuchsstand erforderliche Niveau erreicht haben, und dürfen das betreffende Zertifikat für kommerzielle und verkaufsfördernde Aktivitäten verwenden.

 

  • Dritte Phase
  • Finalist des europäischen und / oder nationalen Qualitätspreises 
  • Vierte Phase
  • Europäische und / oder nationale Qualitätsleistungspreis
  • Fünfte Phase
  • Hauptpreis für die europäische und / oder die nationale Qualität 

Die Finalisten des europäischen und / oder nationalen Qualitätsauszeichnung, des Achievement Awards oder des Hauptpreises sind Organisationen, die dabei sind, die Besten in Europa oder in der Welt zu werden. Informationen zur Auszeichnungsverfahren finden Sie auf der KalDer-Webseite (www.kalder.org).

 
  • Garanti Bankası
  • Branch: Maltepe Çarşı(742)
  • Account No: 6299766
  • IBAN TR870006200074200006299766
  • Andere Banken